von Markus Schöb
(Kommentare: 0)

Brasil, Zagreb, Frankfurt und Augsburg stehen im Halbfinale

Der letzte Spieltag der Gruppenphase ist vorbei und die Halbfinalteilnehmer des diesjährigen Silphienergie-Cups stehen fest. 

In der ersten Partie des Tages konnten sich, etwas überraschend, die Frankfurter gegen Desportivo Brasil, die bis dahin ihre beiden Spiele mit 3:0 gewinnen konnten, mit 1:0 durchsetzen. Zwar hatten die Brasilianer etwas mehr vom Spiel, die Frankfurter verteidigten jedoch gut und konnten durch Elias Kurt auch selbst einen Treffer erzielen. Somit stehen die Frankfurter als Gruppenerster im Halbfinale. Für die Brasilianer hat die Niederlage jedoch keine Konsequenzen. Sie stehen dennoch, wenn auch als Gruppenzweiter, im Halbfinale. Daran konnte auch der 2:0 Sieg von Hellas Verona gegen Hajduk Split nichts mehr ändern. 

Spannender war die Ausgangssituation in Ermlers-Hirschessen Gruppe, wo alle vier Gruppenteilnehmer noch aus eigener Kraft den Einzug ins Halbfinale schaffen konnten. Zunächst sah vieles danach aus als würde sich Parma Calcio das erste Ticket fürs Halbfinale lösen. Die Italiener gingen durch den bereits dritten Turniertreffer von Gabriel Artistico mit 1:0 in Führung. Quasi mit dem Schlusspfiff gelang dem FC Augsburg jedoch dann doch noch der Ausgleich, was wiederum bedeutete, dass die Augsburger nun sicher im Halbfinale standen und für Parma Calcio morgen nur noch das Spiel um Platz 5 ansteht. Weniger dramatisch wurde es in der zweiten Partie dieser Gruppe und gleichzeitig auch letztem Gruppenspiel des Turniers. Hier setzte sich das favorisierte Team von Dinamo Zagreb mit 2:0 gegen Slavia Prag durch. Somit steht auch Dinamo Zagreb im Halbfinale. Für Slavia Prag geht es morgen gegen Hajduk Split um Platz 7.

Es ergeben sich folgende Halbfinalpaarungen:
16:05 Uhr Eintracht Frankfurt - FC Augsburg

17:10 Uhr Desportivo Brasil - Dinamo Zagreb

 

 

 

 

 

 

Zurück

© 2019 FC Ostrach 1919 e.V. Alle Rechte vorbehalten.